Meditation

Jeder Zustand, in dem es dir gelingt, nicht zu denken und die Stille in dir zu spüren, ist Meditation.

Für deinen Verstand ist es unvorstellbar, nicht zu denken. Dafür ist er da. Es ist aber nicht immer zielführend und willkommen, was er denkt, sondern oft ziemlich abstrus und völlig losgelöst von der Gegenwart. Deshalb hat man schon vor langer Zeit herausgefunden, dass es tatsächlich möglich und zudem sehr angenehm ist, nicht zu denken. Du musst deinen Verstand nur zeitweilig ausschalten.

Meditation ermöglicht es also, den permanenten Strom deiner Gedanken zu unterbrechen. Sie ist nichts Mystisches, nichts Geheimnisvolles. Sie führt dich zur Ruhe und gibt dir neue Energie. Beides reduziert Stress. Je öfter du meditierst, desto mehr wird Stress für dich zum Fremdwort.