Andreas Büttner

Andreas Michael Büttner

Innere Dialoge

Stell dir eine Schulklasse vor, die nach der Pause auf ihren Lehrer wartet. Wie wird es in der Klasse zugehen? Ruhig und gesittet? Laut und chaotisch? Sowohl als auch? Mal so, mal so?

Ich verwende dieses Bild gerne, um klar zu machen, was in deinem Inneren abläuft, denn du trägst so eine „innere Schulklasse“ ständig mit dir herum, immer und überall, ohne Ferien!

Stress und inneres Chaos bedingen sich gegenseitig. Nicht nur dein Verstand und dein Ego sind den ganzen Tag in dir aktiv, sondern alle deine inneren Anteile. Du verlierst die Kontrolle, wenn du keine Ordnung in das Chaos bringst.

Für Stress-Abbau und Burnout-Prävention ist es unerlässlich, zu verstehen und genau zu wissen, welcher deiner inneren Anteile wie reagiert. Es ist der berühmte Knopf, den etwas oder jemand drückt und der die immer gleichen Reaktions-Muster in dir los tritt. Du musst diese Muster kennen, um rechtzeitig eingreifen zu können.

Der Mensch ist bekanntermaßen durchaus in der Lage, denselben Fehler hundertmal zu machen. Es passiert sogar dann, wenn dir vollkommen klar ist, dass es Unsinn ist, was du tust. Dann ist irgendeine innere Stimme am Werk, die dir einreden will, dass es dieses Mal vielleicht oder bestimmt oder hoffentlich besser ausgeht als sonst. Wenn du dieser Stimme nachgibst, tappst du in die Falle, von der du ganz genau weißt, dass sie vor dir liegt! Odysseus und die Sirenen!

Derselbe Stress entsteht, wenn Außenstehende (dein Chef, dein Partner, ein guter Freund…) dir sagen, was du tun sollst und wenn du genau spürst, dass du es nicht tun willst oder nicht tun solltest. Daraus können gewaltige innere Konflikte entstehen. Es passiert sehr häufig in Beziehungen und im Berufsleben.

Eine der häufigsten Ursachen für Burnout oder Boreout ist es, wenn Menschen diese Konflikte verdrängen und es nicht schaffen, sie zu lösen, oder wenn es ihnen überhaupt nicht bewusst ist, dass derartige Konflikte in ihnen schwelen.

Deshalb ist das Thema Innere Dialoge so wichtig. Es hat viel mit Achtsamkeit und Bewusstsein zu tun.